BSZ Döbeln-Mittweida

Bildung schafft Zukunft

Projekt Berufsorientierung 2017

 

Am 27.01.2017 hatte das BSZ Döbeln-Mittweida am Schulteil Burgstädt Besuch von den 9. Klassen der Diesterwegschule hier in Burgstädt. Mit dem von Auszubildenden des 3. Lehrjahres im Beruf Kaufmann/frau für Büromanagement vorbereiteten und durchgeführten Projekt „Berufsorientierung“ vermittelten die Lehrlinge aus verschiedenen Berufen und Lehrjahren den Oberschülern einen ersten Einblick in das Berufsleben. So waren Vertreter der Ausbildungsberufe Verkäufer/in, Kaufmann/frau im Einzelhandel, Kaufmann/frau im Groß- und Außenhandel und natürlich KBM vor Ort. Die Schüler durchliefen nacheinander verschiedene Stationen. Begonnen wurde mit Informationen zu den Schulteilen und den verschiedenen Berufen. Nach einem anschließenden Quiz zu interessanten Fakten zur Berufsausbildung folgte ein Rundgang durch das Schulgebäude, bei dem die Schüler außerdem ihre Fähigkeiten am PC testen konnten. Anschließend fand eine Gesprächsrunde statt, der sogenannte „Heiße Stuhl“, in der die Schüler der 9. Klassen den Azubis der verschiedenen Berufe und Ausbildungsjahre Fragen zu allen sie interessierenden Aspekten der Ausbildung in einem Unternehmen der Region stellen konnten. Die Azubis beantworteten die Fragen mit ihren Erfahrungen aus erster Hand und gaben den Schülern wertvolle Ratschläge und Tipps zur Vorgehensweise bei der Berufswahl mit auf den Weg. Abschließend füllten die Gäste Feedback-Bögen aus, die den Organisatoren wichtige Rückmeldungen zur Auswertung des Projektes bzw. Tipps für zukünftige Verbesserungen lieferten.

 

Die Projektleiter schätzten ein, dass der Tag zur „Berufsorientierung“ erfolgreich verlaufen ist, bedankten sich für die Teilnahme und Aufmerksamkeit bei allen Mitwirkenden und sehen eine zukünftige Zusammenarbeit mit der Diesterwegschule als gewinnbringend für beide Seiten an.

 

Klasse Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement 14


Copyright © 2014.BSZ Döbeln-Mittweida.